Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Sonntag, 22.September.2019, 14:30
Trekking in the Central Andes ... >>>Trekking in the Central AndesZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Tipp - Flüge nach Chile und We...Tipp - Die günstigsten Flüge nach Chile und Weltweit, vergleich a...Klicks : 2843Voto : 3.71Seite direkt Öffnen
Standort - Forum - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug
Suche im Forum:

Erweiterte Forum Suche
Sprachführer Business Spanisch. Langenscheidt. Wortschatz un ... >>>Sprachführer Business Spanisch. Langenscheidt. Wortschatz un

Dein Beitrag: Zur Liste
Ausgewählter Beitrag: Zur Liste

Alle ausgewählten Beiträge: Zur Liste
    Beitrag von Carina -- 27.7.10, 13:12
    EMail: E-Mail

    Arbeitsvisa und offener Rückflug


      Hallo zusammen!
      ich möchte nach Beendigung meines Studiums im September für 1 bis 2 Jahre zum Arbeiten nach Chile gehen.
      Ich würde nun einen Flug mit offenen Rückflug kaufen, da ich natürlich den Rückflug nicht 1 oder 2 Jahre im Voraus buchen kann, und dann als Touristin einreisen, um 2 Monate reisen zu gehen. In diesen 2 Monaten habe ich geplant, mir in Iquique einen Job zu suchen beziehungsweise habe ich durch meine letzte Reise nach Chile schon Angebote und werde zu 100 Prozent einen Arbeitsvertrag erhalten.

      Nun ist meine Frage ob dies so wie ich es mir vorgestellt habe, möglich wäre? Dass ich zuerst als Touristin einreise und dann vor Ort in Iquique das Visum auf ein Arbeitsvisum ändere? Und kann ich als Touristin einreisen, wenn ich ein Flugticket mit offenen Rückflug besitze, also würde man mich einreisen lassen?
      Herzlichen Dank für eure Hilfe!
      Carina

      Infos zum Thema Flüge: Forum | ReiseCenter | FAQ |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden

    Beitrag von Michael -- 30.9.10, 18:19
    EMail: E-Mail

    individual Reiseführer - Flugticket


      Hallo,

      ich beabsichtige nach Chile zu reisen und bin auf der Suche nach einem guten aktuellen individual Reiseführer, außerdem interessiert mich möglichst günstig von Deutschland nach Chile zu kommen.

      wie ist es mit der Möglichkeit einen fest gebuchten Rückflug um zubuchen

      hat jemand Erfahrung und läßt mich partizipieren

      Vielen Dank schon im vorraus

      lg Micha

      Infos zum Thema Flüge: Forum | ReiseCenter | FAQ |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden

    Beitrag von TigreRayado -- 1.10.10, 14:22
    EMail: E-Mail

    Re: individual Reiseführer - Flugticket



      Hallo Micha,

      Was die Flugfrage angeht...

      Je nach Buchungsklasse ist es möglich den Rückflug umzubuchen. Bei billigen Schnäppchen geht das meistens gar nicht oder zu relativ hohen Gebühren.

      Momentan sind die Flüge nach Chile auch ziemlich teuer. Wann willst Du denn fliegen? In der Hochsaison wird's unter 1400 Euro schwer... Flüge über USA würde ich persönlich nicht machen, dauert zu lange...

      Reiseführer:

      Erste Wahl: ReiseKnowHow von Malte Sieber.
      oder halt den Lonely Planet, gibt's mittlerweile auch auf Deutsch. "Lonely" ist man damit allerdings nicht weil viele andere Reisende den gleichen Reiseführer haben. Ansonsten hängt es ein wenig davon ab was Du vorhast und wie Du reist (Rucksack oder pauschal oder zwischendrin)

      Infos zum Thema Flüge: Forum | ReiseCenter | FAQ |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden


    Beitrag von Carina -- 31.7.10, 19:53
    EMail: E-Mail

    Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug


      Danke für die rasche Antwort, da bin ich ja schon mal stark beruhigt

      Jetzt hätt ich aber doch noch eine Frage nachdem du das ja alles schon genauso gemacht hast...
      Wie hast denn du das mit den Versicherungen geregelt? Bist du gut über deinen Arbeitgeber in Chile versichert oder hast du dich zusätzlich noch privat versichern lassen?
      Und wie hast du das mit der Rentenversicherung gemacht, also dass dir deine Arbeitszeit in Chile dann bei uns angerechnet wird?
      Wär ein Hit wenn du mir da noch weiterhelfen könntest
      Liebe Grüße,
      Carina
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden

    Beitrag von jo -- 4.8.10, 15:13
    EMail: E-Mail

    Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug


      Es sind ja v.a. zwei Versicherungen relevant:

      Krankenvers.: Ist obligatorisch und fuer den Arbeitgeber Pflicht, Dich dafuer einzutragen. Es gibt zwei Moeglichkeiten: Einen "plan" bei versch. Anbietern abschliessen; ansonsten kommst Du in die Isapre, die idR guenstiger ist, aber weniger abdeckt/zahlt.

      Rentenvers.: Heisst AFP und ist fuer alle Chilenen obligatorisch; als Auslaender kann man sich davon befreien lassen. Dafuer musst Du nachweisen, dass Du in Dtl. in die Rentenkasse einzahlst und brauchst bestimmt Klauseln im Arbeitsvertrag. Wenn das beides erfuellt ist, kannst Du Dir am Ende Deiner Arbeitszeit hier den ersparten Betrag auszahlen lassen oder (was ich momentan versuche) Dich von vornherein befreien lassen und somit gar nicht erst in die AFP einzahlen. Ein Abkommen mit Dtl. gibts soweit ich weiss z.T., d.h. man kann sich wohl die gearbeitete Zeit anrechnen lassen, aber nicht den eingezahlten Betrag. Guenstiger scheint mir auf jeden Fall sich hier das Geld auszahlen zu lassen und dann in Dtl. in irgendeiner Form anzulegen. Im "schlimmsten Fall" zahlst Du hier ganz normal in die AFP ein und hast dann halt ab 65 Jahren (glaub ich) Anspruch auf eine Rente. Der verfaellt auch nicht, wenn Du dann wieder in Dtl. bist; dann musste nur schauen, wie Du die monatlichen Zahlungen nach Dtl. ueberwiesen bekommst.
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden


    Beitrag von Gerhard Bacher -- 29.7.10, 23:26
    EMail: E-Mail WWW: www.hello-chile.com

    Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug


      Hallo Carina,

      schön, dass du nach Chile kommen möchtest.
      Vorab: Es kann sein, dass du das Rückflugticket beim Check-In in Spanien oder sonstwo vorzeigen musst- dies verlangen die Fluglinien manchmal.
      Es gibt nichts, was deinem Ansuchen entgegen stehen würde, du schreibst, dass du als Touristin einreist, somit bekommst du 90 Tage als solche bewilligt. Wenn du dann deinen Arbeitsvertrag in Händen hältst, musst du dich an die Extranjería, die Ausländerbehörde, wenden, welche dich Genaueres über die folgenden Schritte wissen lässt. Bis du dein Visum in Händen hältst vergeht dann meist ein Monat.

      Übrigens, ein alter Trick ist, alle neunzig Tage auszureisen, denn mit jeder Ausreise bekommst du wieder die vollen Tage "gutgeschrieben".

      Alles Gute,

      Gerhard

      Infos zum Thema Flüge: Forum | ReiseCenter | FAQ |

    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden


Liste der ersten 200 Beiträge von Gesamt 8995 Neuen Beitrag schreiben
Neuen Beitrag schreiben | Ältere Beiträge > | Ältesten Beiträge >>
Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.1 s