Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Montag, 12.November.2018, 23:30
Das Abenteuer des Miguel Littin ... >>>Das Abenteuer des Miguel Littin  Zu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Praktikum,Sprachkurse,Mietauto...Praktikum Spanischkurse Freiwilligenarbeit Unterkunft Mietautos...Klicks : 438Voto : 4.00Seite direkt Öffnen
Standort - Forum - Re: Suche leibliche Eltern
Suche im Forum:

Erweiterte Forum Suche
Nokia 3650 Mobiltelefon blau ... >>>Nokia 3650 Mobiltelefon blau

Dein Beitrag: Zur Liste
Ausgewählter Beitrag: Zur Liste

Alle ausgewählten Beiträge: Zur Liste
    Beitrag von MissTake -- 25.2.03, 13:16
    EMail: E-Mail

    Suche nach den leiblichen Eltern und der Schwester


      mein Anliegen scheint euch komisch vor zukommen, aber ich stehe vor einem Problem. Mein Verlobter David ist in Chile geboren worden und ca. im Alter von 4 Monaten von Deutschen Adoptiert. Nach ca. zwei Jahren bekamen seine Adoptiveltern die Nachricht das David noch eine Schwester bekommen hat und ob sie das Mädchen nicht auch Adoptieren wollen. Die Adoptiveltern lehnten aus finanziellen Gründen ab. Nun ist David 22 Jahre alt, sein Adoptivvater ist tot und zu seiner Adoptivmutter hat er keinen Kontakt mehr. Er ist ein wenig auf der Suche nach seiner Identität. Es ist schwer an Informationen zu kommen. Sehr schwer und ihr sind so zu sagen meine letzte Hoffnung, Vielleicht können ihr mir auch Stellen in Chile nennen, an die ich mich wenden könnte. Für eure Hilfe bedanke ich mich!

      Pia Siemering

      Infos zum Thema Reiseführer: Forum | ReiseShop | Fotoalbum |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden

    Beitrag von ana maria -- 29.7.04, 18:52
    EMail: E-Mail

    Re: Suche nach den leiblichen Eltern und der Schwester


      hallo pia
      bin selbst aus chile adoptiert worden! wenn david hilfe braucht oder ihr eine quelle gefunden habt von der man wirklich informationen bekommen kann wäre ich sehr dankbar um eine antwort. war auch die ersten 8 monate meines lebens im casa nacional del nino in santiago und kenne mich ein bisschen mit sename aus.
      weiß er senn seinen geburtsnamen? das hilft sehr weiter
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden

    Beitrag von sylvia -- 20.5.14, 16:44
    EMail: E-Mail

    Jetzt haben wir eine chance......



      Hallo,
      mein Name ist Sylvia Rautenberg, ich bin Chilenin und lebe seit mehr als 4 Jahren in der Nähe von München.

      Ich wurde als Kleinkind in den 70er Jahren in Chile adoptiert.
      Ich bin Teil einer Gruppe, die sich "Nos buscamos" www.nosbuscamos.cl, auf Facebook "Nos Buscamos" (Spanisch und Englisch) und auf Facebook in Deutschland "Wir suchen uns" nennt.
      Die Gruppe wurde von adoptierten Kindern gegründet und hat als Ziel,die leiblichen Eltern zu finden. Der Grund ist, daß in Chile in den 70er und 80er Jahren zahlreiche Adoptionen nicht „regulär“ durchgeführt orden find.
      Alleine ist dies alles andere als einfach.Ich würde mich gerne mit euch in Verbindung setzen, vielleicht besteht die Möglichkeit, dass wir gemeinsam mehr Erfolg haben, denn auch ich bin auf der Suche.
      Ich würde mich sehr über Kontakt mit gleich gesinnten und/oder Betroffenen freuen.

      Meine Kontaktdaten sind die folgenden: (spanisch und deutsch)
      Mobil: +49 176 63666366
      Email: sylvia.rautenberg@wir-suchen-uns.org

      www.wir-suchen-uns.org (Deutsch-Englisch-Spanisch)(in Gründung)
      www.nosbuscamos.de (Spanisch)

      Mit freundlichen Grüßen,

      Sylvia Rautenberg

      Infos zum Thema Sprachschulen: Forum | Pinnwand (dauerhafte) | Pinnwand (kurzzeitige) | Touristik Service |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden



    Beitrag von Miriam -- 10.7.03, 20:52
    EMail: E-Mail

    Re: Suche nach den leiblichen Eltern und der Schwester


      hallo,
      da ich auch aus chile stamme und mit 2 monaten nach deutschland gekommen bin, kann ich deinen freund verstehen. ich war zu weihnachten in chile auf der suche nach meiner identität und meiner familie! ich hab sie auch gefunden. mit sehr viel glück, starken nerven und viel geduld. und mit der hilfe von der örtlichen polizei. sie war uns einen große hilfe auf der suche. ich weiß nicht ob alle polizisten in chile so hilfbereit und freundlich sind, aber es kann vielleicht eine hilfe auf der suche sein. ober wendet euch so wie ich erst an die pflegemutter oder an die leute die die adoption in die wege geleitet haben. so wie bei mir die nonnen.
      also ich wünsche dir und deinen freund viel glück und erfolg auf der suche und gebt nicht so schnell auf.
      miriam
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden


    Beitrag von alina -- 23.3.03, 12:43
    EMail: E-Mail

    Re: Suche nach den leiblichen Eltern und der Schwester


      hallo.
      ich bin selbst aus chile adoptiert und bin mit ca 1. monat nach deutschland gekommen. meine erste nachforschung fing im jugendamt an, die haben meistens noch die akten über die adoption.ansonsten war es für mich etwas einfacher, da meine adoption noch etwas mit den steyler missionaren zu tun hatte und die nonne und der pater die hauptsächlich damit zu tun hatten noch auffindbar waren.meine adoptiveltern haben auch noch mit ihnen kontakt gehalten.letztes jahr war ich das erste mal dort und habe meine familie getroffen.
      alina

      tut mir leid aber mehr weiß ich auch nicht.ich wünsche deinem verlobten und dir viel glück,dass kann er vor allem gebrauchen. und starke nerven.er wird dich jetzt brauchen. bei mir war und ist es so, dass ich mich gegenüber jedem(auch meinem freund)total verschlossen habe.es war eine ohnmacht und ich hatte das gefühl stumm zu sein.auch jetzt kann ich nicht wirklich darüber sprechen,da ich immer denke,dass mich sowieso keiner verstehen würden.
      es sind narben ,die schwerlich verheilen und bei der kleinsten berührung schmerzend aufspringen.

      alina
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden
Liste der ersten 200 Beiträge von Gesamt 8992 Neuen Beitrag schreiben
Neuen Beitrag schreiben | Ältere Beiträge > | Ältesten Beiträge >>
Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.11 s