Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Dienstag, 23.Mai.2017, 04:07
Brasilien ... >>>BrasilienZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Superlastminute: nächste 3 Tag...Superlastminute: Abflug in den nächsten 3 Tagen - Billiger geht e...Klicks : 2832Voto : 2.91Seite direkt Öffnen
Standort - Chile Tipp Datenbank - neuer Anfang...
TIPP START
Tipp hinzufügen
Tipp Suche
Nutzungsbestimmungen
KATEGORIEN
Arbeit (3)
Essen/Trinken (6)
Gesundheit (2)
Komunikation (8)
Leben (5)
Nationalparks (2)
Regionen (1)
Reiseberichte (7)
Reisetipps (14)
Reisevorbereitung (3)
Sprache (1)
Städte (2)
Transport (7)
Visum (2)
Sonstiges (4)
Tipp hinzufügen
BUCHTIPP
Argentinien ... >>>
Argentinien
WERBUNG
Leben - neuer Anfang...
13 Kommentare, 8 Bewertungen: 3.62 Punkte von max. 7.00
Agata Ubillo Cornejo
Agata2101@gmx.de

[ Tipp Ändern ]

Erstellt am: 28.1.2004 - 02:10 geändert am: 17.7.2006 - 04:07
ein neuer Anfang...

Hallo Leute,

ich möchte mich wirklich kurz fassen...
Bin heute das erste Mal auf Eure Tipps "gekommen" und muss sagen, das ich hier viel erfahren kann. Ich habe vor einem Jahr einen chilenischen Mann geheiratet. Die Ehe ging nach einigen Versuchen in die Brüche, da es für ihn nicht möglich war sich in Deutschland wiederzufinden. Er ist vor drei Monaten nach Chile zurück und fast glücklich.Er wünscht sich, das ich es in Chile versuche und ich muss sagen: ich habe Angst...
Kein Anfang ist leicht, doch es gibt so viele Fragen..Bin jemand der hier viel arbeitet, der ein ziemlich geregeltes leben hat, viele Freunde, kaum etwas was mir fehlt..ausser ihn!!
Die Liebe ist verrückt und nicht immer geht sie mit uns behütsam um. Ich habe Angst mich! dort nicht wiederzufinden. Vom Beruf bin ich Krankenschwester, arbeite in einer Notfallaufnahme. Könnt ihr mir mit Euren Erfahrungen irgendwie weiterhelfen?
sehr schlecht - 1 2 3 4 5 6 7 - sehr gut
[ Kommentar schreiben ] [ Tipp Ändern ] [ Neuen Tipp hinzufügen ] [ Tipp versenden ]


Kommentare
1. Kommentar von: Claudia
Hallo,
ich möchte Dich ermutigen für den Schritt nach Chile leben zu gehen. Wir sind eine Schweizer Familie, die hierhin ausreisten. Es gibt nichts, das wir vermissen würden, auch hier haben wir ein geregeltes Leben, fühlen uns sehr wohl, haben schon viele Freunde, etc. Wag's doch. Als Krankenschwester hättest Du vielleicht auch Chance in einer Clinica Alemana. Nur Mut, es ist ein wunderschönes Land mit genialen Menschen!
Claudia

geschrieben am: 29.1.2004 - 18:31
2. Kommentar von: Nick
wenn Du es in einer noch immer männlich geprägten Gesellschaft, die die Frau noch immer in grossem Umfang als Eigentum des Mannes ansieht, wenn Du mit weniger perönlicher Freiheit auskommen kannst und es Dir nichts ausmacht kontrolliert zu werden, dann solltest Du es versuchen. Arbeit als deutsche Krankenschwester findest Du hier leicht, wenn auch geringer bezahlt.
Und noch etwas, vergiss nicht, dass Du hier ein sehr gegrenztes Kulturangebot vorfindest. Dafür aber ist das Land sehr schön.

geschrieben am: 7.2.2004 - 20:27
3. Kommentar von: Agata Ubillo Cornejo
...hi Nick, siehst Du , eben das denke ich wird nicht klappen. Ich bin eine ziemlich emanzipierte Frau, die genau weiß was sie will und auch was sie nicht will. Ich hatte immer Probleme mich kontrollieren zu lassen, weil ich der Meinung bin, das man mir vertrauen kann. Ich weiß das hat nichts damit zu tun, so sind sie halt. Dieses Problem hatten wir in Deutschland...eine krankhafte Eiversucht, die unbegründet und oft intepretiert war..Immer mehr weiche ich von meiner Überlegung, manche Dinge muss man einfach gehen lassen und manche Erlebnisse zur Vergangenheit werden...die zeit heilt alle Wunden..Danke Dir trotzdem..

geschrieben am: 9.2.2004 - 13:31
4. Kommentar von: Francisco
Das Leben in Chile ist sehr hart zur Zeit, insbesondere für eine Deutsche Frau. Für ein deutscher mann das ist nicht so, es ist einfacher. Es ist auch nicht so einfach wie die andere Personen gesagt haben eine Arbeit als Krankenschwester zu finden. Es ist besser - bevor du entscheidest hier zu kommen- an "Clinica Alemana" zu schreiben und nach Arbeitsmoeglichkeiten zu fragen und ... warten auf Antwort.

Welcher Beruf hat dein Mann ? Hat er einen sicheren Arbeitsplatz hier?

Ich bin Chilener, lebte in Deutschland.
frodriguezm74@hotmail.com
Gruesse.

geschrieben am: 22.2.2004 - 10:09
5. Kommentar von: Brigitte
Die Idee nach Chile zu gehen ist sicherlich nicht schlecht. Du solltest dich aber wirklich erst absichern mit einer Arbeitsstelle, das ist nicht so einfach dort. Aber ich denke über die Clinica Alemana müßte eine Möglichkeit bestehen. Ansonsten gibt es sicherlich noch andere Möglichkeiten wenn du bereit bist dich auch zu verändern. Sicherlich ist Chile noch ein Macho-Land, aber es hängt immer von dir ab wie du auftrittst und dich darstellst.
Chile ist ein wunderbares Land und du wirst es sicherlich bald so lieben wie ich. In welchem Teil von Chile würdest du denn dann mit deinem Mann leben, das ist auch noch eine wichtige Frage. Chile ist so vielfältig und verschieden, das sollte dir dabei auch bewusst sein. Der Unterschied von Nord nach Süd ist ein ganz anderer als bei uns in Deutschland.

geschrieben am: 11.7.2004 - 14:33
6. Kommentar von: Víctor
Hallo Leute, ich bin oder war Agata´s Mann, mein Problem in Deutschland war das ich kein Arbeitserlaubnis bekommen habe, war 10 Monaten einer von vielen Arbeitslosen. Hier in mein Land habe ich ein sehr sicheres Job bin Offizier der Chilenischen Krimminalpolizei (Policia de Investigaciones de Chile), die Leute die hier in Chile leben wissen das es ein sehr sicheres Job ist.

Ich weiss das ich in Chile Agata was anbieten kann, Ich Liebe Sie über alles, aber es ist schwer, vor kurzen haben wir uns in Kolumbien getroffen, Ich dachte dach dem Urlaub sie wird nach Chile kommen, aber Sie hat ANGST...damals habe ich alles aufegegeben, Job, Familie, Freunde, etc.. Wenn sie sagt das sie mich Liebt muss sie jetzt was für uns tun...zur Zeit ist es unmöglich weil sie mir gesagt hat das Sie es nicht versuchen möchte...Ich werde immer auf Sie warten, weil sie die Frau meines Lebens ist...Ich bitte alle Deutschen die in Chile wohnen, schreibt an Agata und sagt es Ihr das es ein wunderschönes Land ist und das nicht alle Männers so schlecht sind, es gibt auch gute Männers in diesen Land.

Adios Amigos

geschrieben am: 29.10.2004 - 18:08
7. Kommentar von: Petra
Liebe Agata, lieber Victor!
Wenn ich all die Kommentare lese und auch eure Zweifel... es zerreißt mir schier das Herz!
Alle Bedenken, Zweifel, Fragen haben ihre Berechtigung! Und doch: wenn man liebt, gibt es immer einen Weg!!! Auch, wenn ab und an "Steine" auf dem Weg liegen, die einen stolpern lassen!
Mein Bruder (er ist jetzt seit 22 Jahren in Chile!) ist 1983 gemeinsam mit seiner chilenischen Frau nach Chile gegangen und bestätigt mir immer wieder, dass alles zu machen geht, wenn man weiß wofür und für wen - egal, wo man auf dieser Welt ist! Ich denke, dessen solltet ihr euch auch bewußt sein - wenn ihr euch liebt, ist es egal, wer das Geld verdient, das ihr zum Leben braucht! Und, Victor hat doch einen sehr guten Job, Agata - er wird für euch sorgen können! Und wenn du in der Clinica Alemana auch nie soviel verdienen könntest (hier muß ich jedoch den anderen Recht geben, dass du vor deiner Übersiedlung nach Chile dich kundig machen solltest - es gibt auch Informationen über die IHK bzw. AHK), wäre es jedoch gut für dein Selbstvertrauen, dich dort mit deinen Erfahrungen einzubringen!
Deine Bedenken, Agata, verstehe ich wohl und ich kann auch nachvollziehen, dass du Angst hast, das alles anders als hier in Deutschland sein wird! Es ist anders, aber sicher nicht schlimmer! Eben nur anders!
Und die Meinung, dass es hauptsächlich "Machos" dort gibt - ich denke, dass ist ein Relikt der älteren Generation - Chile ist viel moderner als man vermutet!
Doch, alles in allem kann im Grunde genommen keiner euch beiden eine wirkliche Entscheidung abnehmen!
Die müßt ihr nämlich allein treffen - mit eurem Herzen und dem Wissen und Glauben an eure Liebe!
Ich wünsche euch von Herzen alles Gute, Petra

geschrieben am: 14.3.2005 - 23:20
8. Kommentar von: doro
GEH! para el amor vale toda la pena!nur mut, dass land ist wunderbar, die menschen auch. sicher wird es nicht nur einfach, aber ist es das hier? drück euch die daumen!!!!!

geschrieben am: 9.7.2005 - 21:49
9. Kommentar von: abakanos [Homepage]
Ja für die Liebe lohnt sich das erst recht ... nach nun mehr als einem Jahr würde mich einmal interessieren was aus Euch geworden ist und wie es der Liebe ergangen ist ? Ich werde auch auswandern nur geplanter mit ca 60 Jahren und ich spare nun fleissig für diesen Traum .. und im nächsten Jahr gehts in den Urlaub .. habe auch schon einige Freundinnen mit denen ich mich schreibe um besser Spanisch zu lernen ... was fehlt ist der Lottogewinn .. dann wäre ich sofort weg.
Nun würde ich mich freuen was von dem Paar zu lesen .. wie ist es Euch ergangen in den ca 18 Monaten ?
Peter

geschrieben am: 22.1.2006 - 14:01
10. Kommentar von: andrea
Hallo,
ich kann dir nur sagen, versuch es! ich bin chilene und ich lebe schon seit 6 jahren hier und das einsige was ich möchte ist mit meinem deutschen mann nach chiel zu gehen, dort sind die leute sehr lieb und du als krankenschwester würdest kein problem haben einen job zu bekommen. mann kann nie wissen, ob das funtionieren wird, wenn du nichts riskiest!

geschrieben am: 12.9.2006 - 16:10
11. Kommentar von: H.K.
Es ist nicht einfach in Chile was aufzu-
bauen und eine gute Arbeit zu finden.Sicherheiten kennt man hier nicht,
sei vorsichtig und verlasse den deutschen
Boden nicht,egal was man Dir sagt und
schreibt,Du wirst nicht gluecklich sein.
schwimmt immer mehr fort,aber das Vaterland bleib s icherer als alles andere.

geschrieben am: 13.7.2007 - 15:45
12. Kommentar von: Vera
Das Einzige, das hier in Deutschland oder Österreich sicher ist, ist der Pessimismus, wenn ich den letzten Kommentar so lese.... Ich würde sofort nach Chile gehen, um es wenigstens zu versuchen! Sonst plagt einen ein Leben lang die Ungewissheit. Mein Freund ist Chilene und er möchte es zuerst hier in Europa versuchen. Aber über kurz oder lang werden wir wohl in Südamerika landen. Es ist ganz egal, woher man kommt und wohin man geht - es ist bestimmt nie einfach, Gewohnheiten aufzugeben. Ob sie gut sind oder nicht hinterfragen wir ohnehin viel zu selten. Aber einen Versuch ist es wert, etwas Neues zu erfahren! In seine gewohnte Umgebung kann man einfacher zurückkehren als man sie aufgeben kann. Wer nicht wagt, wird nichts gewinnen. Ganz einfach. Und seine Liebe des Lebens aufs Spiel zu setzen halte ich für den falschen Weg! Es gibt ja auch noch die Möglichkeit, gemeinsam in ein drittes Land zu gehen. Dann sind die Erfahrungen für beide gleich. Und sich wiederfinden bedeutet wohl sicher nicht, sich im Wohlstand zu finden, sondern in Frieden und Glück. Und kein Land der Erde bietet das auf Knopfdruck. Überall gibt es Schwierigkeiten und Probleme. In diesem Sinne "Disfruta la vida!"

geschrieben am: 26.9.2007 - 23:44
13. Kommentar von: Tanja
Liebe Agathe

Als ich dein Kommentar gelesen habe, fühlte ich mich sofort angesprochen. Ich bin zwar noch nicht verheiratet, doch so wie es momentan aussieht werde wohl auch ich schlussendlich in Chile leben, da mein Freund auch Chilene ist. Bei uns kommt jedoch noch dazu, dass mein Freund beim Militär arbeitet und somit nur in seinem Land in seinem Beruf arbeiten kann.
Ich hingegen arbeite in der Hotelerie und habe somit mehr Chancen auf eine Stelle im Ausland.
Warscheinlich bist du in deinem Leben nun schon wieder an einer ganz anderen Stelle, aber mich würde trotzdem interessieren, was aus Euch beiden und Chile geworden ist.
Nebenbei: Falls irgendjemand sich mit dem Arbeitsmarkt in Chile auskennt, wie komme ich am besten zu einer Stelle als Receptionistin in einem Hotel, irgendwelche Tips für mich?
Vielen Dank und viva Chile!

geschrieben am: 25.3.2008 - 12:02
[ Kommentar schreiben ] [ Tipp Ändern ] [ Neuen Tipp hinzufügen ] [ Tipp versenden ]

Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.07 s