Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Mittwoch, 13.Dezember.2017, 03:29
Konica Revio KD-400 Z (4,1 Megapixel) ... >>>Konica Revio KD-400 Z (4,1 Megapixel)Zu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Eventreisen ...Eventreisen - Veranstaltungen weltweit...Klicks : 1928Voto : 5.35Seite direkt Öffnen
Standort - Chile Tipp Datenbank - Von Santiago bis Puerto Montt
TIPP START
Tipp hinzufügen
Tipp Suche
Nutzungsbestimmungen
KATEGORIEN
Arbeit (3)
Essen/Trinken (6)
Gesundheit (2)
Komunikation (8)
Leben (5)
Nationalparks (2)
Regionen (1)
Reiseberichte (7)
Reisetipps (14)
Reisevorbereitung (3)
Sprache (1)
Städte (2)
Transport (7)
Visum (2)
Sonstiges (4)
Tipp hinzufügen
BUCHTIPP
Argentinien / Chile. Reisen und erleben. Tiere und Pflanzen entdecken. ... >>>
Argentinien / Chile. Reisen und erleben. Tiere und Pflanzen entdecken.
WERBUNG
Reisetipps - Von Santiago bis Puerto Montt
4 Kommentare, 12 Bewertungen: 3.50 Punkte von max. 7.00
Thomas Vermer
verli_thomas@hotmail.com

[ Tipp Ändern ]

Erstellt am: 2.9.2004 - 02:22 geändert am: 3.3.2006 - 01:45
Chilenisches Seengebiet

Auf dem Weg in den Süden Chiles wird man zunächst einmal im chilenischen Seengebiet, der Region de Los Lagos, Station machen. Nur 16 km von Puerto Montt entfernt, bietet Purto Varas am Lago Llanquihue eigentlich alles, was sich der Chilereisende wünscht. Sicher ist es nicht jedermanns Sache, den Osorno, von dem manche behaupten, er sei der schönste Vulkan Chiles, zu besteigen. Doch eine Fahrt mit dem Geländewagen bis rauf zum Refugio Burbuja auf 1400 m Seehöhe und dann vielleicht noch ein paar hundert Höhenmeter zu Fuß bis zum Gletscher wandern lohnt sich allemal. Bei schönem Wetter hat man von dort einen phantaschen Blick über den riesigen Lago Llanquihue bis hin zum Pazifik und Puerto Montt. Und vor allem, es kostet nichts im Gegensatz zu einer Gipfelbesteigung, die nur mit einem Bergführer möglich ist und für die man ca. 200 US-Dollar berappen muss. Auch eine Wanderung im Parque Nacional Alerce Andino, im einzigen verbliebenen kalten Nebelregenwald auf der südlichen Halbkugel mit seinen bis zu mehrere tausend Jahre alten, bis zu 50m hohen Alercebäumen ist ein besonderes Erlebnis. Auch ein Abstecher zum nahe gelegenen Lago Chapo, dessen Uferwald bei einem der letzten großen Ausbrüche des Vulkans Calbuco durch eine pyroklastische Wolke verbrannt wurde, ist ebenso empfehlenswert wie ein Tagesausflug zun sagenumwobenen Chiloe mit seinen Pinguininseln und den einzigartigen Stelzenbauten in dessen Hauptstadt Catsro oder eine Fahrt durch den Estuario de Reloncavi, dem nördlichsten Fjord Chiles.
Rafting, Kayaking, Trekking, Cabalgatas, Flyfishing sind nur einige der Aktivitäten, die in den verschiedenen Travelagenturen in Puerto Varas angeboten werden.
Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in dem Touristenort jedenfalls genug und besonders in den chilenischen Wintermonaten sind die Zimmerpreise oft erheblich reduziert.
Wir waren im Juli des heurigen Jahres dort und haben vor unserer geplanten Weiterfahrt in den Süden in der Hosteria Outsider www.turout.com mehrere Tage übernachtet. Dort wird auch Deutsch gesprochen. Von der Sauberkeit und der Austattung der Zimmer dort waren wir wirklich überrascht. In den Übernachtungszimmern standen uns sogar eigene PCs mit Highspeed-Internetzugängen ohne Aufpreis zur Verfügung.
Nun, die Weiterfahrt in den Süden ist jedoch dann buchstäblich ins Wasser gefallen, sodaß wir es vorzogen, für ein paar Tage zum Schifahren über die argentinsche Grenze nach San Carlos de Bariloche zu fahren. Später haben wir dann erfahren, dass die Sommer- und Herbstmonate heuer in der Gegend besonders niederschlagsarm waren und es gegenüber dem langjährigen Durchschnitt ein Niederschlagsdefizit gab, welches der Wettergott ausgerechnet im Juli ausgleichen musste.

sehr schlecht - 1 2 3 4 5 6 7 - sehr gut
[ Kommentar schreiben ] [ Tipp Ändern ] [ Neuen Tipp hinzufügen ] [ Tipp versenden ]


Kommentare
1. Kommentar von: Brigitte [Homepage]
Super, dass es dir in Puerto Varas und Umgebung gefallen hat. Das ist aber auch tatsächlich ein wunderschönes Plätzchen in Chile. Es lohnt sich dahin zu reisen, die Gegend hat wirklich viel zu bieten. Ich war auch schon in den dortigen Wintermonaten da, das hat auch was für sich, obwohl natürlich die Sommermonate die schönsten sind.

geschrieben am: 12.9.2004 - 11:25
2. Kommentar von: merzi
Die Besteigung des Vulkan Villarica bei Pucon kostet 24.000$, dass sind ungefaehr 35 Euro. Kleidung ect. wird gestellt!

geschrieben am: 16.9.2004 - 01:52
3. Kommentar von: jawosis [Homepage]
In Pucon lohnt sich ein Besuch des "Parque Nacional Heurquehue" ca. 25 km nordöstlich von Pucon. Dieser Park ist immer noch ein Geheimtipp da nah am touristischen Pucon gelegen und sehr schön.
Wenn man in Pucon im Hostal "Puerto Parque Tinquilco" Unterkunft findet ist der Transport zu dem Parlk gratis. Der Hostaleigentümer Carlos Richard (Handy: 08-5387716) hat auch sehr schöne Cabañas im Parque Nacional Tinquilco mit excellenter Küche, Strand, Reiten und anderen Aktivitäten.
Ich habe den Link zu den Cabañas beigefügt.

geschrieben am: 23.10.2006 - 19:05
4. Kommentar von: Antonie
Ja, im Seengebiet und weiter runter, da regnet es halt mal im Juli sehr viel, bzw. weiter runter schneit es dann. Es ist Winter um diese Zeit, das ist aber normal. Wir waren auch schon da um die Zeit. Wir waren in Casa Azul in Puerto Varas und waren dort glücklich, es gab eine Heizung in den Zimmern und Bädern. Das ist schon enorm wichtig wenn man um diese Zeit reist. Weiter runter wollten wir allerdings nicht mehr, denn es war uns klar: um diese Jahreszeit - nein!

geschrieben am: 10.2.2007 - 14:33
[ Kommentar schreiben ] [ Tipp Ändern ] [ Neuen Tipp hinzufügen ] [ Tipp versenden ]


Fotos zum Tipp

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto


Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.07 s