Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Montag, 6.Februar.2023, 12:51
Kauderwelsch, Quechua für Peru-Reisende ... >>>Kauderwelsch, Quechua für Peru-ReisendeZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|161 bis 170 von 172 Treffern bei 9022 Beiträgen<<101111121131141151161171


161 - Re: Mietwagen....12.11.2003 - 09:17
Hallo Heidi, und wie hoch ist die Einwegmiete nach Punta Arenas? Die müsste doch astronomisch sein, oder? Schaffen kann man alles, insbesondere mit einem Toyota ;). Habt Ihr Euch schon eine Route ausgeguckt? Sind eventuel im Februar auch in Torres del Paine, allerding mit dem Flugzeug bis nach Punta Arenas und von dort mit nem Leihwagen (und bestimmt geländegängig). Wir bevorzugen Hotel oder Pension aber das hängt von Euch ab. Touren kann man auch alleine machen, es wird aber auch vieles "organisiert" angeboten. Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Spass und alles Gute. Gruss Ulf ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

162 - Re: Mietwagen....11.11.2003 - 15:48
na logisch wollen wir in den np torres del paine. auch hier wird sich für uns noch die frage stellen: wie organisiert man dort einen trek? kann man ihn alleine machen oder muß man einen trek organisiert machen. welche klamotten (o.k. wir denken, wir sind schon genügend ausgerüstet) benötigt man und wie schauts aus mit den unterkünften. soll man zelteln oder ein refugium aufsuchen. übrigens haben wir ein angebot von einem autovermittler vor ort. der würde für so einen toyota für drei wochen 733 euro plus einwegmiete verlangen. ist halt allerdings "nur" ein gewöhnlicher strassenwagen, bj 03. wir denken, dass 1. der preis in ordnung ist und 2. es möglich ist, mit diesem wagen die carratera zu befahren. wir werden sehen ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

163 - Mietwagen....11.11.2003 - 15:08
Hola Heidi, Mietwagen sind nicht billig in Chile aber wenn Du eine Camioneta (Pickup) mietest ist das schon recht günstig zu machen. Sind dann nicht so luxuriös aber praktisch. Die Careterra Austral ist eine Piste - manchmal sehr gut bis äusserst schlecht. Einen Geländewagen braucht man normalerweise nicht, man sollte aber schon etwas Erfahrungen auf schlechten Pisten haben und vorsichtig fahren. Die Bodenfreiheit macht halt viel wieder wett und nach ein paar hundert Kilometern Schotter und Staubpiste ist man schon froh wenn das Fahrzeug etwas stabiler ist und so wenig Bodenkontakt wie möglich hatte. Das mit den 3 Wochen ist halt abhängig von Euch. Je weiter im Süden je mehr Zeit braucht man in Chile und es gibt halt auch viel unterwegs zu sehen. Für den Vulkan braucht Ihr nicht bis zur C.A. und Trekking gibt es auch vorher genug. Ich ne ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

164 - Re: mietwagen....11.11.2003 - 14:36
hallo, ulf vielen dank für deinen tip. das mit dem wagen mit höherer bodenfreiheit ist natürlich so eine sache. nämlich eine preissache. du glaubst also, dass es in 3 wochen runter bis nach punta arenas schwierig ist? wir wollen auf der strecke nicht nur im auto sitzen, sondern auch in diversen nationalparks trekken und einen vulkan besteigen. was verstehst du darunter, dass die carratera austral nicht so einfach ist? gibts da so schlaglöcher, dass ganze laster reinpassen oder ist das eben nur eine schotterpiste? ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

165 - Re: mietwagen....11.11.2003 - 12:54
Hallo Heidi, ich würde auf jeden Fall versuchen einen Wagen mit höherer Bodenfreiheit zu bekommen. Mit einem "normalen" Auto auf ripio (Schotterstraßen) ist nicht immer so angenehm. Ein Geländewagen muss es nicht unbedingt sein, wäre aber sinnvoll. Drei Wochen ist nicht viel Zeit für die Strecke. Von Santiago bis nach Puerto Montt ist das gar kein Problem. Aber die Carretera Austral ist nicht so einfach. Wollt Ihr über Argentinien fahren oder nur in Chile bleiben?? Wenn Ihr über Argentinien fahrt braucht ihr eine notarielle Erlaubnis des Vermieters!! Unbedingt vorher klären!! Wenn ihr nur in Chile fahren wollt müsst Ihr bedenken, dass es keine direkte Landverbindung gibt und Euch nach Fährverbindungen erkundigen.... Ansonsten hängt es von Euch ab wie lange Ihr im Auto sitzen wollt und wieviel Ihr von Land und Leuten sehen wollt!! Gruss ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

166 - mietwagen....10.11.2003 - 11:36
hola miteinand wir wollen uns für 3 wochen ein auto mieten und von santiage bis nach punta arenas fahren (evtl. auch ushuaja). frage: ist es möglich, das in 3 wochen zu machen? braucht man dafür wirklich ´nen geländegängigen jeep mit gitter und so´n zeugs oder genügt ein "herkömmlicher" wagen? wie sind denn so die strassenverhältnisse? wie schaut´s aus mit der carratera austral? für tips dankbar heidi ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

167 - Re: Billig Auto mieten oder kaufen....22.10.2003 - 03:48
Hallo Samuel, An- und Verkauf sind theoretisch möglich, aber recht aufwändig und bürokratisch. Ihr könnt dabei viel Zeit verlieren - und auch Geld, wenn ihr den Wagen danach nicht rechtzeitig loswerdet. Für zwei Monate lohnt sich das nicht wirklich, glaube ich. In Sachen Mietwagen ist ja schon auf uns hingewiesen worden. Wir arbeiten mit zwei seriösen und preiswerten Verleihern in Santiago zusammen, die Preise liegen für einen Kleinwagen ab ca. 520 EUR pro Monat, Mittelklasse ab 700 EUR, Pickup ebenfalls ab 700 EUR, alles inklusive. Melde dich, wenn's dich interessiert, und wir machen dir ein konkretes Angebot. Malte ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

168 - Re: Reisezeit Südchile....7.9.2003 - 16:24
Das es kalt wird, hab ich schon gelesen. Für Kälte und Regen bin ich gut ausgerüstet und es wird eine Mietwagen-/Hoteltour, also kein Zelt. Die Frage ist, ob die Strassen (vermutlich) ohne Schneeketten befahrbar sind, ob der Park überhaupt offen ist und ob man dort (mit ggf. Einschränkungen) Tageswanderungen machen kann. Mit geht's also vor allem um die Schneemenge und evtl. der Straßenzustand von nicht geteerten Straßen, sprich - komme ich da überhaupt mit dem Auto hin. (Pick-up, aber nicht Allrad) Viele Grüße, Florian ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

169 - Re: automiete in chile....16.3.2003 - 02:50
Hi, haben ein ähnliches problem.Wir müssen noch mit unserer Mühle nach Argentinien.Such mal unter www.lateinamerika.de/mietwagen/chile.php. Gruß ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

170 - Re: automiete in chile....2.1.2003 - 16:02
Hallo, ab 18.000 - 22.000 CL-Peso (= 25 -30 €) pro Tag bekommt man einen kleinen Mietwagen in Santiago incl. Tax und Kilometer frei, auf dem Int. Flughafen gibt es mehrere Anbieter, ich habe gute Erfahrungen mit ALAMO oder Verschae (www.verschae.cl). Auf jeden Fall handeln nicht vergessen! Je nach Reiseziel z.B. Süden macht es Sinn vielleicht zunächst den Bus (preiswert und gut) od. Flugzeug zu nutzen und dann in Temuco od. Pt. Mount ein Auto anzumieten, dann sollte man jedoch in der Hauptsaison verher reservieren. Gruß Thomas ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.10 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|161 bis 170 von 172 Treffern bei 9022 Beiträgen<<101111121131141151161171


Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.05 s