Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Samstag, 26.November.2022, 09:07
Sony DCR-TRV250 Digital8-Camcorder ... >>>Sony DCR-TRV250 Digital8-CamcorderZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|81 bis 90 von 172 Treffern bei 9019 Beiträgen1112131415161718191>>


81 - fragen über fragen....22.1.2006 - 23:27
Danke fuer die Antworten Rita und DF habe mich entschieden, den Ausflug nach San Rafael zu lassen und nach Calafate zu fahren. Schiffstour ist teuer und das Geld kann ich gut fuer nen Mietwagen gebrauchen. Hab jetzt einen kleinen Plan zusammen und werde 14 Tage im Süden und 7 Tage im Norden verbringen. Nachtfahrten mit dem Bus und ganz lange Strecken mit dem Flug, dann gehts mit der Zeit. ich guck mal was sich machen lässt und werde dann auf meiner hp einen ausführlichen bericht schreiben ;-) bei weiteren fragen, meld ich mich :-) ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

82 - Re: Fragen über Fragen....20.1.2006 - 01:42
Zwecks Laguna San Rafael kannst Du auch mal Skorpios I abchecken (www.skorpios.cl). Kostet für 2 etwas über € 1.000,-. Ansonsten kannst Du in 3 Wochen -fast- alles schaffen, wenn Du den Bus weglässt. Flieg die Strecken und nehm Dir nen Mietwagen. Ja, was ist schöner? Süden oder Norden? Frag 20 Leute und Du bekommst 20 verschiedene Antworten... Vorschlag: 7 Tage / 6 Nächte Torry, Punta Arena, Puerto Natales, l Calafate 4 Tage / 3 Nächte Skorpios I (Freitags-Tour) zum San Rafael 6 Tage / 5 Nächte Puerto Montt bis Temuco 5 Tage / 4 Nächte San Pedro de Atacama - bis La Serena Das sind oft angebotene Reisebausteine und die dauern 22 Tage insgesamt. Kürz irgendwo einen Tag und Du bist bei 3 Wochen. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

83 - Re: Carretera Austral - Was für ein Auto wird benötigt?....7.1.2006 - 05:10
Hallo Frank, war grad selber zum wiederholten Mal mit nem Mietwagen (4x4) auf der Carretera Austral unterwegs und muss sagen, dass die Piste vielerorts in weit besserem Zustand ist als noch vor ein paar Jahren. Insofern reicht theoretisch ein Zweiradantrieb aus. Ein Pickup oder Jeep sollte es jedoch sein, schon wegen des Schotters und der vielfach anzutreffenden, nervigen "Waschbretter". Freilich sind die schönsten Ecken oft in Seitentälern versteckt, und da kann es schnell mal passieren, dass man sich bei steilen Anstiegen mit losem Schotter oder Staub über einen Vierradantrieb freut - ganz abgesehen von Flussfurten und ähnlich aufregenden Dingen. Es kommt also immer darauf an, was ihr machen wollt und wie abenteuerlustig ihr seid. Schöne Grüße Malte ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

84 - Re: Carretera Austral - Was für ein Auto wird benötigt?....6.1.2006 - 19:51
Achtung! Wer mit einem Hertz 4x2 Mietwagen auf Schotterpisten unterwegs ist, verliert den Versicherungsschutz (seit 1.01.06). Abgesehen davon, wenn es regnet, ist ein 4x4 schon besser. Ich kenne einen Fall, der hat sich mit seinem 4x2 festgefahren. Das war teuer. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

85 - Re: Carretera Austral - Was für ein Auto wird benötigt?....6.1.2006 - 13:01
Hallo Frank, dem kann ich nur zur stimmen, aber pack dir auf alle fälle ein ersatzreifen ein und vielleicht noch ein Pannespray. Ansonsten, da es ja wohl ein Mietwagen ist, schneidest du ein paar PET-Flaschen(Colaflaschen) längs auf und klebst das auf die Scheinwerfer! Steinschlagschäden auf Schotter sind schnell passiert. Auch wenn dir ein Lkw entgegenkommt, ist es immer gut an die Frontscheibe zu denken!!! Viel Spaß (bin übrigens auch unten) Thomas info@aktivotours.com ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

86 - Re: P.N Torres del Paine mit dem 4x4 Car....1.1.2006 - 14:10
Hi Ihr beiden, alles kein Thema, was Ihr vorhabt. Mit Eurem Mietwagen kommt Ihr im Torres del Paine NP überall hin. Die "Straßen" im Park sind ganz okay - bis auf die von der Posada Rio Serrano zum Grey Gletscher. Die ist wirklich schlecht... Parkmöglichkeiten bestehen überall. Bei der Guarderia Pehoe sogar größerer Parkplatz - ihr wollt sicher mit dem Katamaran zum Grey Gletscher. Keine Angst, es ist ausreichend Platz. Kleiner Tipp, eine Tankstelle auf dem Weg von Chile nach El Calafate befindet sich auf der Ruta 40 am Abzweig Tapi Aike nach Norden (östlich führt die Straße weiter nach Esperanza). Sie ist leider auf keiner mir bekannten Karte eingezeichnet, aber sie ist da ! Zur Ruta 40 ab El Calafate habe ich leider keine Infos für Euch. Viel Spaß in Chile und Argentinien ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

87 - Re: Unterkunft zwischen Perito Moreno und Torres del Pa....29.12.2005 - 02:09
Hallo Frank, ich setze schonmal voraus, dass Du einen Mietwagen hast. Dann ist das evtl. möglich. Eine Übernachtungsmöglichkeit findest Du z. B. auf der Estancia Rapa Pachi, nahe der chilenischen Grenze (einfach googlen). Jetzt das grosse ABER: Ich rate dringend davon ab, in der Dunkelheit zu Fahren. 1. wirst Du Dich total verfahren und 2. ist ausser Dir keiner unterwegs, der Dir bei einer evtl. Panne helfen kann. Mein Tip: Schau Dir weniger an, mit entspannenderen Programm. Ansonsten läufst Du Gefahr, dass "irgendetwas" dazwischen kommt, bzw. nicht so wie geplant klappt. Und dann darfst Du Dein ganzes Programm umwerfen, was bei der angespannten Buchungssituation in Patagonien nicht einfach ist. Bitte bedenke, dass Südamerika nicht Europa ist und -selbst in Chile- die Denk- und Arbeitsweise sich von der europäischen Unterscheidet. Scha ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

88 - Re: busverbindungen?....17.11.2005 - 14:23
Hallo Elvira, Chile ist verdamt groß, und es gibt ne Menge Nationalparks. Also hier brauchte man schon etwas mehr Infos, welcher Nationalpark, welche Strecken usw. In Chile kommt man mit dem "Bus" oftmals auch in abgelegende Gebiete, teilweise fahren diese aber nur ein bis zweimal die Woche, auch sind die Busse/Micros teilweise (je nach Strecke) recht rampuniert. Über diese abgelegenden Strecken findet man im Internet nur wenig, und man muß sich hier direkt vor Ort erkundigen. Zu den meißten Nationalparks werden Touren angeboten, auch kan man sich (bei nicht zu weit abgelegenden Nationalparks) ein Taxi mieten wichtig ist das man den Preis voher aushandelt. Während der Sommermonate Januar, Februar kan man es auch mit Trampen versuchen, da dann die meißten Nationalparks recht gut Besucht sind, und gerade im Süden die Chilenen in diesem Si ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

89 - Re: reise- von puerto mont nach Puerto Natales/punta ar....27.10.2005 - 05:00
Hallo Jeanine, die Navimag-Fahrt lohnt sich schon, nur braucht ihr halt Glück mit dem Wetter, sonst seht ihr gar nichts. Das Schiff fährt nur montags von Puerto Montt und braucht dreieinhalb Tage, eine Alternative auf dem Wasserweg gibt es nicht, die Tarife findet ihr hier: http://www.navimag.com/navimag/html/ingles/canales_patagonicos/tarifas_y_salidas/tar_sal_ruta_sur.asp Ansonsten ist bei so wenig Zeit ohne Fliegen und/oder Mietwagen nicht viel zu machen, da hat DF schon ganz recht. Schöne Grüße Malte ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

90 - Re: reise- von puerto mont nach Puerto Natales/punta ar....27.10.2005 - 02:37
Hallo, man muss schon sagen, Du kümmerst Dich früh um Deine Reise:-)) Das mit diesen Schiffen ist so eine Sache...(ich kenn´s jedoch nur aus Erzählungen) Mal fahren Sie und mal warten Sie auf Ladung. Manchmal ist das Schiff dann auch mit Ladung voll...naja, bring Zeit mit. Theorethisch ist der Trip SCL - PUQ - SCL in 3 Wochen zu schaffen, aber Du musst Dir dann schon bewusst sein, dass Du alles nur tangierst und wenig wirklich siehst. Zumindest wenn man nicht fliegt. In Zuge der knappen Zeit empfehle ich Dir, von Santiago nach Temuco zu fliegen (oder mehr oder weniger durchzufahren), dann Mietwagen bis Puerto Montt (etwa 6 Tage sind sinnvoll), Flug von Puerto Montt nach Punta Arenas, dort dann Mietwagen in den Torres del Paine (mind. 2-3 Nächte Torry), Abgabe wieder in Punta Arenas, 1 Übernachtung Punta Arenas, dann Linienbus nach El Ca ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.11 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|81 bis 90 von 172 Treffern bei 9019 Beiträgen1112131415161718191>>


Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.05 s