Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Mittwoch, 30.September.2020, 05:11
Die Nazis in Chile ... >>>Die Nazis in ChileZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Praktikum,Sprachkurse,Mietauto...Praktikum Spanischkurse Freiwilligenarbeit Unterkunft Mietautos...Klicks : 438Voto : 4.00Seite direkt Öffnen
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|61 bis 70 von 979 Treffern bei 9000 Beiträgen1112131415161718191>>


61 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....5.8.2010 - 20:57
Ok super danke für die ausführliche Antwort, du hast mir echt weitergeholfen! Dann werd ich das auf jeden Fall auch so probieren :-) Alles Gute und glg ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

62 - Re: flug santiago-frankfurt....4.8.2010 - 21:21
Hallo Alfredo, die Preise sind nicht ständig gleich und verändern sich in Anhängigkeit vieler Faktoren wie Nachfrage, Saison, Auslastung usw. Es ist eine ständige Konkurrenz, ein ständiges Auf und Ab zwischen den Airlines. Könnte ich etwas mehr über die geplante Reisezeit (ungefähr) erfahren incl. Rückflug, auch den Zielflughafen in Deutschland? Dann wäre es leicht, mich diesbezüglich mal schlau zu machen. Viele Grüße, Kaith ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

63 - Re: flug santiago-frankfurt....4.8.2010 - 18:25
Hallo wer kann mir sagen welche Airlaine die günstigste ist, um als Chilene von Santiago nach Deutschland zu kommen? ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

64 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....4.8.2010 - 15:13
Es sind ja v.a. zwei Versicherungen relevant: Krankenvers.: Ist obligatorisch und fuer den Arbeitgeber Pflicht, Dich dafuer einzutragen. Es gibt zwei Moeglichkeiten: Einen "plan" bei versch. Anbietern abschliessen; ansonsten kommst Du in die Isapre, die idR guenstiger ist, aber weniger abdeckt/zahlt. Rentenvers.: Heisst AFP und ist fuer alle Chilenen obligatorisch; als Auslaender kann man sich davon befreien lassen. Dafuer musst Du nachweisen, dass Du in Dtl. in die Rentenkasse einzahlst und brauchst bestimmt Klauseln im Arbeitsvertrag. Wenn das beides erfuellt ist, kannst Du Dir am Ende Deiner Arbeitszeit hier den ersparten Betrag auszahlen lassen oder (was ich momentan versuche) Dich von vornherein befreien lassen und somit gar nicht erst in die AFP einzahlen. Ein Abkommen mit Dtl. gibts soweit ich weiss z.T., d.h. man kann sich wohl ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

65 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....31.7.2010 - 19:55
Super danke Gerhard :-) Liebe Grüße ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

66 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....31.7.2010 - 19:53
Danke für die rasche Antwort, da bin ich ja schon mal stark beruhigt :-) Jetzt hätt ich aber doch noch eine Frage nachdem du das ja alles schon genauso gemacht hast... Wie hast denn du das mit den Versicherungen geregelt? Bist du gut über deinen Arbeitgeber in Chile versichert oder hast du dich zusätzlich noch privat versichern lassen? Und wie hast du das mit der Rentenversicherung gemacht, also dass dir deine Arbeitszeit in Chile dann bei uns angerechnet wird? Wär ein Hit wenn du mir da noch weiterhelfen könntest :-) Liebe Grüße, Carina ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

67 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....31.7.2010 - 17:46
Hi Carina, es ist kein Prob. es so zu machen wie Du schilderst. Ich hab's selbst grad hinter mir: Bin mit Onewayticket im Februar eingereist, hab nen Turivisum bekommen, mir nen Job gesucht und mit dem Vertrag dann das Arbeitsvisum beantragt. Gruß ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

68 - Re: Arbeitsvisa und offener Rückflug....29.7.2010 - 23:26
Hallo Carina, schön, dass du nach Chile kommen möchtest. Vorab: Es kann sein, dass du das Rückflugticket beim Check-In in Spanien oder sonstwo vorzeigen musst- dies verlangen die Fluglinien manchmal. Es gibt nichts, was deinem Ansuchen entgegen stehen würde, du schreibst, dass du als Touristin einreist, somit bekommst du 90 Tage als solche bewilligt. Wenn du dann deinen Arbeitsvertrag in Händen hältst, musst du dich an die Extranjería, die Ausländerbehörde, wenden, welche dich Genaueres über die folgenden Schritte wissen lässt. Bis du dein Visum in Händen hältst vergeht dann meist ein Monat. Übrigens, ein alter Trick ist, alle neunzig Tage auszureisen, denn mit jeder Ausreise bekommst du wieder die vollen Tage "gutgeschrieben". Alles Gute, Gerhard ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

69 - Arbeitsvisa und offener Rückflug....27.7.2010 - 13:12
Hallo zusammen! ich möchte nach Beendigung meines Studiums im September für 1 bis 2 Jahre zum Arbeiten nach Chile gehen. Ich würde nun einen Flug mit offenen Rückflug kaufen, da ich natürlich den Rückflug nicht 1 oder 2 Jahre im Voraus buchen kann, und dann als Touristin einreisen, um 2 Monate reisen zu gehen. In diesen 2 Monaten habe ich geplant, mir in Iquique einen Job zu suchen beziehungsweise habe ich durch meine letzte Reise nach Chile schon Angebote und werde zu 100 Prozent einen Arbeitsvertrag erhalten. Nun ist meine Frage ob dies so wie ich es mir vorgestellt habe, möglich wäre? Dass ich zuerst als Touristin einreise und dann vor Ort in Iquique das Visum auf ein Arbeitsvisum ändere? Und kann ich als Touristin einreisen, wenn ich ein Flugticket mit offenen Rückflug besitze, also würde man mich einreisen lassen? Herzlichen Dank fü ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

70 - Re: Sicherheitslage IX Region....27.4.2010 - 21:27
Hallo Brian die Lage hier in Santiago hat sich normalisiert. Der Flughafen ist wieder 100% funktionstüchtig. Die Strassen im Süden sind grösstenteils wieder instand gestellt oder mit Umfahrungen versehen. Die eigentliche Reise nach Temuco sollte kein Problem sein. Wie es mit dem Grundstückkauf ausschaut, weiss ich nicht genau. Theoretisch ist es möglich, dies von Deutschland aus zu tun, basiert aber auf sehr viel Vertrauen in die chilenische Seite (Geschäftspartner, Anwalt). Hier hatte es schon POSTS mit grauseligen Geschichten über Abzocke und so weiter. Gruss aus Santiago, Rainer ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.12 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|61 bis 70 von 979 Treffern bei 9000 Beiträgen1112131415161718191>>


Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.07 s