Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Samstag, 18.September.2021, 11:29
Südamerika Süd 1 : 4 000 000. RV World C ... >>>Südamerika Süd 1 : 4 000 000. RV World CZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|431 bis 440 von 477 Treffern bei 9005 Beiträgen<<401411421431441451461471


431 - Re: Praktika in Santiago....27.7.2003 - 17:53
Hallo, erst einmal solltest Du ein bisschen Ordnung in Deine Gedankengaenge einziehen lassen. Was ist ein Visum? Da schau mal unter Chile...Visum nach. 1. Wer hier einreist hat kein VISUM. Es ist "nur" ein sogenanntes Touristenvisum, wie es in der restlichen Welt im visafreien Verkehr ueblich ist. Man kann auch Aufenthaltsgenehmigung sagen. Gilt fuer 90 Tage! 2. Ein Visum oder eine verlaengerte Aufenthaltsgenehmigung benoetigst Du, wenn Du ueber diese Zeit hinaus im Land verbleiben moechtest. Da gibt es, wie erlaeutert verschiedene Beschaffungsmoeglichkeiten. - Aus- und Einreise ueber Argentinien = 90 Tage - Arbeitsvertrag= Visum fuer die Dauer des Arbeitsvertrages - USD 100 beim Auslaenderamt = 90 Tage Ein polizeiliches Fuehrungszeugnis in Chile kann Dir nur ausgestellt werden, wenn Du hier registriert bist. Das erfolgt, wenn Du ein ca ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

432 - Re: Praktika in Santiago....27.7.2003 - 15:11
Hallo Malte, Du schreibst, dass es recht einfach ist, von Chile aus ein Visum zu bekommen. Bernhard schreibt unten, dass ist mit viel Zeitaufwand verbunden wäre und man ein poliz. Führungwzeugnis, Arztattest benötigt. Ich denke, dass dürfte schwieirg sein, von Chile aus. Sollte man das auf Verdacht mitnehmen. Frage ist dann nur, wie lange solche Dokumente gültig sind. Soweit ich weiss, brauch man ja auch für unbezahlte Praktika kein Visum, was aber, wenn wie Du schreibst, man doch etwas bekommt? Weil der Arbeitgeber zufrieden ist. Muss dann nachträglich ein Visum her? Gruß Steffi ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

433 - Re: Praktika in Santiago....27.7.2003 - 02:15
In Sachen Sprachkurs und Praktikum stehen wir euch gern zur Verfügung. Wenn ihr zunächst nur sechs Monate bleiben wollt, könnt ihr lediglich mit dem Pass als Touristen einreisen und die Aufenthaltsgenehmigung nach drei Monaten am einfachsten durch kurze Aus- und Wiedereinreise (gratis) oder offiziell (100 USD) erneuern. Das lässt sich ggf. öfter wiederholen. Wenn ihr dann länger bleiben wollt und ein Arbeitsangebot von einer chil. Firma habt, ist es leicht, den Visumsantrag von Chile aus zu stellen. Versicherung würde ich in Deutschland abschließen, damit seid ihr gut abgedeckt. Ja, Praktika sind i.d.R. unbezahlt. Ein Diplom ist da eher unwichtig, mehr zählt in Chile, was ihr wirklich könnt. Meist ist es einfacher, zunächst ein unbezahltes Praktikum zu beginnen und dann, wenn der Arbeitgeber mit euch zufrieden ist, ein Gehalt auszuhan ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

434 - Re: Praktika in Santiago....26.7.2003 - 22:17
Hallo, wenn man ein 3 oder 4 monatiges Praktikum machen will, braucht man also unbedingt ein Visum? Ein Touristenvisum reicht nicht aus? Weiss jemand wie es mit Jobs im Bereich Umweltschutz und Regenerativen Energien aussieht? Welche Auslandskranken und Unfallversicherung ist zu empfehlen? Vielen Dank für Eure Hilfe Steffi ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

435 - Re: Möchte auswandern nach Chile, brauch ein paar Ratsc....25.7.2003 - 18:55
Du musst dir einfach bewusst sein, dass es in Chile auch viele Arbeitslose hat. Es arbeiten viele Leute zum Mindestlohn. Vielleicht fährst du einmal nach Chile und schaust dir die Lage an. Vom Schiff aus kann man so was nicht entscheiden. Wenn du Arbeit gefunden hast, bekommst du sicher auch ein Visum. Ein Touristenvisum bekommst du für 3 Monate, das sollte reichen um Arbeit zu finden. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

436 - Re: Praktika in Santiago....19.7.2003 - 22:45
Hallo Bastian, am besten besorgst du dir ein Einreisevisum beim chilenischen Konsulat, genannt Residente temporario, ansonsten musst du dir es in Santiago besorgen, das ist mit viel Zeitaufwand verbunden (ich spreche aus eigener Erfahrung). Dazu brauchst du ein poliz. Führungwzeugnis, Arztattest =wird im Antragsformular gefordert. Viel Glück. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

437 - Re: Auto kaufen....6.7.2003 - 23:23
Hallo Joerg, Hallo Uwe Man kan in Chile ein Auto kaufen, auch ohne Visa, sonden nur mit dem Touristenvisum, man braucht aber ne Steuernummer. Hier findet ihr genau Infos: http://www.chile-web.de/baseportal/de/foro/baseportal.pl?htx=/chile-web.de/de/foro/forum&wcheck=1&Pos=9.1 Und hier ein Leitfaden von Malte: http://www.chile-web.de/baseportal/de/foro/forum&wcheck=1&Pos=50.1 Uwe, ob sich das für dich lohnt ist fraglich (für die kurze Zeit) und auch die Grenzüberschreitung mit dem Wagen sollte nur sehr schwer oder überhaupt nicht machbar sein. Gruß Rolf ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

438 - Re: Auto kaufen....6.7.2003 - 23:09
Hallo Uwe, aus meiner Erfahrung heraus sage ich Dir klipp und klar: Vergiss mal ganz schnell die Idee mit dem Autokauf in Chile. Ohne carnet(Personalausweis) und dem dazugehoerigen Visum kannst Du selbst auf Deinen Namen nichts kaufen. Der einzige Trick waere ein Auto zu kaufen, nicht umzumelden, heisst auf Deinen Namen einschreiben, und dann stehenlassen ohne es wieder zu verkaufen oder einen Chilenen zwischenzuschalten. Ich hatte mal eine zeitlang kein Visa(4 Wochen), mein Jeep war nicht auf meinen Namen eingeschrieben, manchmal pennt man halt, und wollte meine permiso circulacion bezahlen. Das konnte ich dann nicht, weil ja die Kiste nicht auf meinen Namen lief, der Vorbesitzer war verschwunden und einen Tag spaeter hatten mich dann die pacos erwischt und der Jeep stand 4 Wochen bei der Polizei. Schoenes Spielchen den da wieder rauszuk ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

439 - Re: Bankkonto in Chile....6.7.2003 - 18:46
Hallo Joerg Werde mal Versuchen das ganze etwas klarer darzustellen, damit die Leute die das hier lesen nicht ganz durcheinander kommen. Unterscheiden wir mal gurnsätzlich zwei Arten von Bankkonten, erstens "Cuenta corriente" also ein "richtiges" Bankkonto, und zweitens "libreta de ahorro" also ähnlich wie das Sparbuch. Die Infos beziehen sich jetzt mal auf BacoEstado, da die fast in jedem Ort vertreten ist, zudem sind das nur ungefähr Angaben, da es sich recht häufig ändert und ich nicht den aktuellen Stand weiß. Cuenta corriente: Hierfür benötigt man ein festes Gehalt, so um die 200.000 Pesos, da ich mehrere Leute kenne die ein gehalt in dieser Grenze haben und ein "Cuenta corriente" besitzen. Ich glaube da Spielt auch noch das "Schuldenregister" ne Rolle, die bei "Dicom" abgelegt ist. Und was sonst noch benötigt wird um ein "Cuent ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

440 - Re: Bankkonto in Chile....5.7.2003 - 16:16
Wie gesagt, ich habe ein Bankkonto bekommen, und das ohne festes Gehalt (Hilfsprojekt aus Deutschland finanziert) und nur mit nem Visum und natürlich "Carnet". Also eigentlich hatte ich nicht vorzuweisen, als nur mein Visum und Ausweiß, und damit habe ich mein Konto bekommen. Ohne Probleme. Es geht, wenn man will. Man muß nur den Leuten ein wenig auf die Füße treten, und eventuell gleich mit dem Bakdirektor sprechen. Man muß hier machnchmal einfach ein wenig hartnäckig sein um ans Ziel zu kommen. Gruß Rolf ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.11 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|431 bis 440 von 477 Treffern bei 9005 Beiträgen<<401411421431441451461471


Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.06 s