Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Samstag, 18.September.2021, 09:45
Wiedersehen mit Patagonien. ... >>>Wiedersehen mit Patagonien.Zu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|441 bis 450 von 477 Treffern bei 9005 Beiträgen<<401411421431441451461471


441 - Bald nach Chile !!!....30.6.2003 - 10:52
Hi Leutz! Ich werde nächstes Jahr ab März für ca. 6 Monate höchstwahrscheinlich mein 2.Praxissemester in Chile absolvieren, könnt ihr mir Tipps zur Vorbereitung geben? Falls jemand ein Zimmer frei hat wäre das nicht schlecht! Ich denke da so an die Krankenversicherung, Visum, usw. Ach ja, wie läuft das in Chile mit dem Internetzugang? Gibts den überall wo es Telefon-Steckdosen gibt? Entstehen Kosten? Gibts sowas wie DSL? Würde mich sehr über eure Mithilfe freuen! CU y muchissimos saludos a todo Chile! MfG Ben ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

442 - Re: Tja, das Visum.......30.5.2003 - 16:37
Hallo Denise, eigentlich ist das Visum wirklich nur dann empfehlenswert wenn man problemlos(er) eine Wohnung mieten will, weniger Aufwand an der Grenze haben will oder ein Konto eröffnen will. Ich habe bisher zwar schon öfter meine R.U.T (chil. Personalausweisnummer) brauchen können, ich glaube aber ich hätte auch ohne diese Nummer Erfolgt gehabt. Fazit: Ich empfehle das Visum für diejenigen die mind. 8 Monate bleiben und neben ausreichend Zeit zur Beantragung auch nicht auf den letzten Cent schauen müssen (schließlich kostet das Visum nicht gerade wenig). Ansonsten kommt man auch gut ohne diesem zurecht! Ciao, Jochen. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

443 - Re: Touristenvisum verlaengern lassen....24.5.2003 - 05:38
Hallo Miriam, wir hatten ja schon mal das Vergnügen. Ich kann Rolf nur zustimmen: Gib das Geld lieber für einen schönen Argentinien-Trip aus, statt dich einen Vormittag lang in der Extranjería anzustellen. Für 100 Dollar kannst du schon locker nach Buenos Aires und zurück fliegen. Was die Arbeitserlaubnis angeht: Der springende Punkt ist - du darfst als Touristin zwar alles Mögliche machen, geschäftlich unterwegs sein, auch ein Praktikum absolvieren, aber du darfst offiziell kein Geld verdienen dabei. Sollte das der Fall sein, würde ich das einem Beamten nicht auf die Nase binden. Aber ich denke, niemand wird dich groß fragen. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

444 - Re: Touristenvisum verlaengern lassen....22.5.2003 - 21:00
Hallo Rolf, vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort. Habe auch vorhin mit meinem Chef gesprochen, der meinte dass wenn der Pass dieses Wochenende nicht offen ist, er sicher naechste Woche wieder geoeffnet wird und ich dann halt gleich schnell die Chance unter der Woche nutzen soll. Und wenn alle Stricke reissen muss ich dann halt einen andern Weg nehmen oder doch Ende naechster Woche zur Extranjería. Mich wundert allerdings dass Du geschrieben hast, dass man mit Tourivisum auf keinen Fall arbeiten darf. Ich mache hier offiziell eine Dienstreise und die macht man doch in den meisten Laendern mit Tourivisum. Auf dem Visum das man im Flugzeug bekommen hat konnte man doch als Grund auch Urlaub oder geschaeftlich ankreuzen, ich dachte ich bin wenigstens ehrlich und habe geschaeftlich angekreuzt. Wenn jemand an der Grenze oder auf dem Amt Frag ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

445 - Tja, das Visum.......22.5.2003 - 19:04
Habe heute mit dem Generalkonsulat in Frankfurt telefoniert um ein Visum zu beantragen. Ich hatte eigentlich auch vor, alle 3 Monate nach Argentinien zu fahren und es dort verlängern zu lassen. Da ich aber über ein Jahr bleiben möchte und ich noch nicht genau weiß, was dort genau auf mich zukommen wird, dachte ich mir ein VIsum ist vielleicht einfacher... Mein Problem heute :-) : Ein Visum ist meist nur 12 Monate gültig. Wenn ich aber länger bleiben möchte, kann ich dann nach den 12 Monaten einfach schnell nach Argentinien fahren und mit Touristenvisum wieder einreisen, oder ist es dann wirklich ratsamer die ganze Zeit mit Touristenvisum in Chile zu verweilen? ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

446 - Re: Touristenvisum verlaengern lassen....22.5.2003 - 18:26
Hallo Miriam Also, mal keine Panik. Dein Tourustenvisum gilt 90 Tage, also bis Anfang Juni, das sind noch zwei Wochen. Zudem gibt es nicht nur ein Pass nach Argentinien, du kanst doch auch über Temuco und Pucon nach San Martin de los Andes, das ist zwar etwas weiter, aber ne echt schöne Tour. Ich würde das Geld (100 Dolar) lieber in eine Reise nach Argentinien anlegen, da bekommt man für sein Geld wenigstens was zu sehen. Du kanst dein Visum aber auch in Santiago verlängern lassen. Die 30 Tage sind keine Feste Regel. Wichtig ist das du vor Abluf des Visums einen neuen beantragst. Und die Gründe kast du doch suchen wie du möchtest, du bist Tourist, was bedutet, das du in Chile nicht Arbeiten darfst, egal ob deutscher Vertrag oder Chilenischer. Sag denen einfach das dir Chile so gut gefallen hat, das du deinen Urlaub noch etwas verlänger ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

447 - Touristenvisum verlaengern lassen....22.5.2003 - 17:27
Hallo, ich mache gerade ein Praktikum in Chile und bin, da ich einen deutschen Vertrag habe, am 8. Maerz mit einem Touristenvisum eingereist. Dieses Wochenende wollte ich nun nach Mendoza fahren um mir ein neues Visum zu holen, denn ich bin noch bis 17.8. hier. Aber, so ein scheiss, vorgestern hat es angefangen zu regnen und nun ist der Andenpass zu und wird es wohl auch noch bis zum Wochenende bleiben. Aus meinem netten Ausflug nach mendoza wird wohl nichts! Habe im internet gelesen, dass man bei der Extranjeria fuer 100 Dollar das Visum verlaengern lassen kann, hat jemand Erfahrung damit, geht das unproblematisch oder stellen sie mir viele Frage, warum ich mir nicht gleich ein richtiges Visum geholt habe? Brauche ich noch andere Dokumente ausser meinem Pass, 2 passphotos und dem bisherigen Visum? Muss ich die 100 Dollar bzw 75000 pesos ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

448 - Re: Flug..., aber welcher?....15.5.2003 - 16:41
Hallo Denise, Ich finde es schade, dass du keinen Retourflug gebucht hast. Es ist immer gut, wenn man noch ein Ticket hat, mit dem man nach Hause kann. Komme was wolle. Ein Retourflug ist immer billiger. Vielleicht hast du nach einem halben Jahr Heimweh und willst nach Hause - oder du hast einfach keine Lust mehr in Chile zu bleiben. Kannst du länger als ein Jahr in Chile bleiben? Ist dein Visum so lange gültig. Dann hast du aber Glück gehabt. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass ein Flug von Chile nach Deutschland einfach, enorm teuer werden kann. Aber ich will dir die Freude nicht nehmen. Du hast dich sicher gut beraten lassen. Viel Spass in Chile wünscht dir Biene. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

449 - Re: Heiraten und Papiere.......14.5.2003 - 13:11
hallo Carolin ich habe als cH auch in CHile geheiratet und zwar nur mit dem Pass. Dann müsste man theroretisch (für die CH) einen Familiennachzug beantragen, da aber Chilenen für die CH keine Visum brauchen haben wir es so versucht, das einzige Problem das wir hatten war beim ausreisen, da mein Mann (wir kammen von der CH) kein Retourticket hatte, nachdem wir aber alle Dokumente von der Botschaft gezeigt hatten, war dies dann doch möglich, also toi toi (wir haben Zuhause bei den Eltern meines Mannes geheiratet) ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

450 - Plane längeren aufenthalt in Chile!!!!....6.5.2003 - 16:41
Holitas! Erst mal ein riesiges lob zu dieser seite, hat alles was man braucht, vor allem ein aktives Forum! Bis ende Juli möchte ich nach Chile fahren, für mindestens ein jahr, eher länger! Obwohl ich noch nicht dort war habe ich mich schon total in dieses Land verliebt. Ich habe vor auch dort nach Arbeit zu suchen, ich bin Otoplastiker (ich mache die Prothesen für Hörgeräte) bin aber nicht sicher ob es da wirklich möglichkeiten gibt. Würde mich durchaus mit einem simplen Aushilfs-Job zufrieden geben z.b. auf einer Farm oder als Handwerker Mein grosses problem ist aber mein eher mageres Spanish. Seitdem ich den Traum habe nach Chile zu fahren habe ich meinen Beruf als Otoplastiker aufgegeben um mir in einer Fabrik im Dreischicht-Betrieb den Ar....h aufzureissen! Man verdient einfach besser. aber es erschöpft doch sehr Schicht und am W ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.11 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|441 bis 450 von 477 Treffern bei 9005 Beiträgen<<401411421431441451461471


Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.07 s