Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Montag, 6.Februar.2023, 13:14
Argentinien und Falklandinseln. Richtig ... >>>Argentinien und Falklandinseln. Richtig Zu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

|<<>>|31 bis 40 von 132 Treffern bei 9022 Beiträgen1112131415161718191>>


31 - Re: geh nach chile....14.9.2006 - 14:00
Hi! Ich arbeite im Backpacker-Hostal Casa Azul. Das kennt ihr bestimmt, es wird von Andreas de la Rosé geleitet. Ja, ich würd mich total freuen, wenn da jemand ist, an den ich mich wenden kann und der mir Tipps geben kann. Vorallem möchte ich natürlich gerne Leute kennenlernen, mit denen ich meine Freizeit verbringen kann. Wo befindet sich denn eure Reiseagentur udn wie heißt sie? Dann könnte ich nämlich mal vorbeischauen, wenn ich angekommen bin. Ich komm am Freitag, den 29.9. um 12.40 Uhr in Puerto Montt an und beginne am 1.10. mit der Arbeit. Hach, ich freu mich so drauf, bald da zu sein! Vorfreude ist doch die schönste Freude! Lateinamerika ist schon solange mein Traum und ich bin glücklich, dass ich es mich in eine so schöne Ecke verschlagen hat. Auf die Arbeit freu ich mich auch total, ich bin mir sicher, dass das genau das Richt ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

32 - Re: Zug über den Wolken....16.8.2006 - 00:07
Der Zug zu den Wolken wäre mir persönlich zu unzuverlässig, weil zu stark Wetterabhängig (ausserdem fährt der, so meine ich, im Januar gar nicht). Eine gute und günstige Alternative bietet Dir Movitrack. Das ist eine Firma aus Salta (Inhaber sind Deutsche), die mit verschiedenen Fahrzeugen die Strecke auf der Strasse nachfahren. Schau Dir einfach mal die Homepage an www.movitrack.com.ar . ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

33 - Re: 3 Wochen reisen- Tipps....10.8.2006 - 10:54
hallo ursina ich war letzen nov./dez. für 3 wochen in chile. in den 3 wochen war ich in punta arenas, puerto natales/ np torres del paine, dann im seengebiet schwerpunkt puerto varas vulkan osorno u. lago todos los santos, andendurchquerung nach bariloche/argentuina, san martin de los andes/arg., dann zurück per bus nach chile, lago villarica u. pucon, np huerquehue (genial!), danach valparaiso u. horcon u. zum schluss santiago. der flug von santiago nach punta arenas kostete etwa 120,- euro mit lan chile. so nun zitiere ich mich mal selbst (dez. 2005) TIPP: andendurchquerung per boot u. bus von puerto montt/puerto varas nach bariloche/argentinien. start ist im seengebiet und zwar in puerto montt od. puerto varas. die andendurchquerung per schiff und bus ueber verschiedene seen rein nach bariloche in argentinien (das kostet 160 us dollar ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

34 - Re: Tourenplanung Oktober....21.7.2006 - 00:22
www.turbus.cl oder www.pulman.cl . Theorethisch kann man auf beiden Seiten die Tickets vorab buchen, praktisch funktionieren die Buchungstools nicht immer. Ich bin schon mit dem Bus von Arica über San Pedro nach Santiago gefahren und würde es nicht wieder tun. Nicht, dass es so schlimm gewesen wäre, aber wenn man gerade mal 3 Wochen Zeit hat, ist mir die Zeit zu Schade. Wetter im Oktober: Im Norden hast Du keine Probleme, im Seengebiet kann es durchaus regnen. Aber man könnte gegen Mitte Oktober sogar in den Torres fahren. Man kann sich eh auf das Wetter nicht verlassen. Gestern hat mir eine chilenische Bekannte erzählt, dass es in Santiago 26° hat - mitten im Winter wohlgemerkt. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

35 - Re: Jobs und Sprachkurse in Los Angeles....20.7.2006 - 14:21
Darf ich fragen, was Du in Los Angeles genau machen möchtest. Du schreibst, dass Du Dir ein Heim aufbauen möchtest? Wie komme ich zu wirklich guten Bildern und Infos dieser Stadt? Im Netz habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. Ausserdem schreibt ihr, das L.A. nicht das gelbe vom Ei ist, kannst Du das näher erklären? Wie ist das Wetter, die Menschen etc. über jede Info freue ich mich!! Danke LG Patricia ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

36 - Re: Tourenplanung Oktober....19.7.2006 - 14:19
Hallo sandra Oktober bei uns im Seengebiet ist so wie April in Dtschl, wenn du Glück hast hast du eine Woche strahlender Sonnenschein und dann ist es hier wunderschön und bei Pech kanns auch lange regnen. Wenn ihr chile besucht solltet ihr aber des Seengebiet nicht auslassen. Busse lassen sich meines Wissens nach nicht von Dtschl aus buchen (weis da jemand was anderes), ist auch nicht nötig weil du auch kurzfristig einen Bus von egal wo nach egal wo( grössere Städte) bekommst. Vieleicht zwei Alternativen Planen und spontan vor Ort, je nach Wetter entscheiden? Die Busfahrt von Santiago nach Pucon dauert nur 11 Stunden im Übernachtbuss.l Viel Spass bei der reiseplanung Mathias ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

37 - Re: Tourenplanung Oktober....19.7.2006 - 12:09
Hallo, also zum Wetter kann ich nicht viel sagen, da ich bisher nur im Januar bzw. im November im Süden war, der November erschien mir damals wie der Monat Mai bei uns in Deutschland. Zum Bus. also Du brauchst nicht schon von Deutschland aus zu buchen(wenn das überhaupt geht) Das Bussystem dort in Chile ist sehr gut organisiert. Empfehlenswert ist eine Buchung des Bustickets , grade bei den besseren Bussen, allerdings schon. so etwa zwei Tage vorher. Es gibt verschiedene Qualitäten die besten sind wohl die Premium Cama Busse z.B der Firma Tur Bus. Chau ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

38 - Re: Puerto Aisen - Laguna San Rafael....6.7.2006 - 17:05
i Hola ! Jonas wir waren im dez.05 + jan.06 in patagonien zu besuch bei meinem bruder. in coyhaique, weiter südlich von puerto aysén, hat es einige anbieter die zur laguna san rafael fliegen. AERO HEIN, AERO TAXI SAN RAFAEL + CAMELLO PATAGON. letztere verteilten flugblätter mit einem angebot für 180`000 pesos (ca. 240€) reise mit minibus (10pers.), frühstück unterwegs, die pinturas rupestrs bei villa cerro castillo werden besichtigt. mittagessen in puerto tranquilo, von da mit dem boot zu den capillas mármol, danach startet der flug über die laguna san rafael, und anschliessend mit dem boot zur laguna san rafael. flugreise 3 std. natürlich finden diese ausflüge nur bei gutem wetter statt und es müssen sicher mindestens 5 personen sich für dieses angebot anmelden. also frühzeitig informieren und etwas zeit einplanen, es kann sein dass e ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

39 - Re: Praktikum in Vina del Mar....29.6.2006 - 18:54
Hallo, erstmal zu der öfter gehörten Pendler- und Entfernungsfrage: In Chile,so wie ganz Südamerika, muss man das einfach anders sehen, die Strecke zwischen Valpo und Vina ist ganz sicher kein Pendeln, dass ist eine spazierfahrt! die Entfernungen sind im ganzen Land so groß, es herrscht einfach eine ganze andere Grundeinstellung zu Entfernungen und diese sollte man ruhig übernehmen, gerade wenn man noch vorhat zu reisen. Ich hab ein Jahr ein Quilpué gewohnt und in valpo gearbeitet und bin die Strecke mehrmals am Tag im Micro, zu Stoßzeiten gern mal zwei Stunden gefahren, aber was soll ich sagen, eine fahrt im Micro ist nie langweilig;-) Also valpo ist echt schöner, die Micros fahren immer tag und nacht, warum dann ins teuere Vina ziehen? Und zu der Frage mit dem wetter. ich kann Mareike nur zustimmen ES IST KALT im August! oft drinnen me ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

40 - Re: Praktikum in Vina del Mar....28.6.2006 - 16:15
Also den besten Reiseführer, den ich für Chile in der Hand hatte, war mit Abstand der "Rough Guide". Lonely Planet taugt für Chile nicht und auch der Footprint ist nicht ganz so gut wie RG. Also ich hab in August tierisch gefroren. Ganze 3 Wochen. Die Isolierung der Häuser ist meist so gut, daß man innen und außen die gleiche Temperatur hat. Wenn Du erst im Oktober kommst, lohnt es sich vielleicht nicht, einen Heizlüfter zu kaufen. Heizungen gibt es meist nicht. Mein persönlicher Tip(für den mich die anderen aus meiner Pension ausgelacht haben): ein Wasserkocher und eine Wärmflasche. Ich hatte nachts 4 Decken. Ski Unterwäsche kann auch nicht schaden. Hatte ich als Schlafanzug. In Valpo hatte es im Dezember bis zu 3-5 Grad und wenn es dann noch regnet, kann es WIRKLICH kalt sein. Schöne warme Fleecepullis sind auch zu empfehlen. Cafes zum ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.12 Sekunden
Neue Suche

|<<>>|31 bis 40 von 132 Treffern bei 9022 Beiträgen1112131415161718191>>


Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.06 s