Chile
Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Dienstag, 23.Juli.2019, 08:02
Nelles Maps, Southern Argentina, Uruguay ... >>>Nelles Maps, Southern Argentina, UruguayZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Expeditions-Kreuzfahrten...Die schönsten Hochsee- und Flußkreuzfahrten sowie Segeltörns auf ...Klicks : 2127Voto : 3.50Seite direkt Öffnen
Standort - Forum - Forum Suche
Erweiterte Suche im Forum
Suchwort eingeben: Hilfe
Suche u/o: Hilfe
Suchart: Hilfe
Anzahl Treffer: Hilfe

>>|1 bis 10 von 132 Treffern bei 8994 Beiträgen1112131415161718191>>


1 - Lago Colbun /Talca / Linares....12.1.2015 - 20:38
Hallo, kann mir jemand etwas über den Lago Colbun, Talca und Linares sagen? Würde es sich lohnen sich dort ein Grundstück zuzulegen? Wie sieht es mit Arbeitsmoeglichkeiten in der Region aus? Wettermässig ist es glaub ich ganz gut, oder? Danke für Eure Hilfe. Viele Grüsse Sabine ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

2 - ein paar Fragen zu Torres del Paine....5.10.2014 - 22:53
Hallo, ich habe ein paar Fragen zu Torres del Paine, Ist eine Betten-Reservierung der Refugios chileno, Cuerno, Grey Mitte November notwendig? Es ist a) Vorsaison und b) hängt die Wanderung ja vom Wetter ab. Oder sind Refugio-Betten dann in der Regel einfach zu bekommen? Diese runden Zelte gibt’s erst ab Dezember. Alle anderen Unterkünfte im Nationalpark sind exorbitant teuer. Wenn das Wetter gut ist und man eine zweitägige Wanderung macht (mit Übernachtung draußen im Zelt) – wo lässt man sein nicht notwendiges Gepäck? Gibt es Schließfächer? Kann man vom Refugio Chileno zum Refugio Cuernos bzw. vom Refugio Cuernos zum Refugio Grey mit dem Bus fahren? Wenn ja – wie oft fährt der Bus am Tag? Wie kommt man vom Glaciar Grey zum Busabfahrtsort Pudetes nach Puerto Natales? Wie oft fährt der Bus? Danke vielmals für jede Hilfe! ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

3 - Carretera Austral im Oktober....26.8.2012 - 12:16
Hallo, ich werde eine 2-monatige (Oktober/November) Radreise in Chile machen. Die Route soll von Temuco bis nach Punta Arenas führen. Hat jemand Erfahrungen mit der Carretera Austral im Oktober bezüglich Wetter? vielen Dank im Voraus markus ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

4 - Re: Navimag....5.10.2011 - 13:58
Zur Fähre: leider keine eindeutige Antwort, von unseren Gästen kamen alle Arten von Rückmeldungen zur Navimagfähre, von begeistert bis zu todlangweilig. Liegt auch viel am Wetter ob du klare Sicht auf die Küste und Mehresbewohner hast oder nur in den Nebel stierts. Ich fands langweilig. Wegen Unterkünften check Backpacker Chile und Backpackers Best Chile, beide Gruppierungen haben gute und vertrauenswürdige Unterkünfte. Der Zug fährt bis Chillan, dannach gehts mit dem Bus weiter, auch die Art Deco Schlafwagen gibts nicht mehr. Busfahren ist das Transportmittel der Wahl in Chile, Langstreckenbusse sind superbequem und zuverlässig. Ein Beispiel findest du auf der Seite Von TUR bus unter "service". Viel Spass bei der Planung und deiner Tour. Saludos Mathias ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

5 - Re: Geschäftskleidung Chile....25.7.2011 - 17:15
Hallo Claudia! Ich würde etwas warmes Wind- und Wetterfestes mit einpacken, da es jetzt in Chile Winter ist und zu mal im Süden ist es vergleichbar wie in Schweden oder Norwegen mit viel Regen, Wind und Schnee. Fliegst Du aus Deutschland? Hatte nämlich ein Päckchen von 700g nach Santiago mit zu geben wenn möglich, würde mich sehr freuen! Viele Grüße Günter ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

6 - Re: Reisezeit großer Norden mit Bergtour >6000m; März?....18.12.2009 - 14:19
Hallo! Am besten ist es, Arica einen Pick-up zu mieten und dann bis nach Putre zu fahren, wo ihr euch akklimatisieren könnt. Nach ein paar Tagen (und Nächten) ist es dann kein Problem mehr, auf grosse Höhen vorzustossen. Für Infos kann ich einen Bergführer namens Justino empfehlen, dessen "Büro" direkt an der Einfahrtsstrasse nach Putre liegt. Er spricht aber nur Spanisch. Mit dem Wetter sollte es im März keine grösseren Probleme mehr geben. Viel Spass und gute Reise, Gerhard ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

7 - Re: Bolivien - mit dem eigenen Auto (kein 4x4)....20.4.2008 - 14:01
tach karsten. das steht und fällt sicherlich mit dem wetter. asphalt ist natuerlich nicht, aber die strassen sind trocken absolut befahrber. von villazón nach uyuni faehrste du ueber tupiza. das ist insgesamt ne sehr schoene strecke, und wie gesagt ohne regen mit nem kangoo machbar, wenn auch nicht mit tempo 100. da gehts allerdings auch über nen pass, und so 100 km vor uyuni kommst du durch ein kaff, da musst du durch nen fluss durch, das wird wohl bei regen ausfallen, und von ner bruecke hab ich nichts gehört. von uyuni solltest du logischerweise nicht allein durch den salar außerhalb der markierten strecken fahren. ueber san christobal nach chile ist aber kein problem, wenn du ueber ollague faehrst. die andere route nach san pedro atacama, kannste aber mit deinem wagen getrost vergessen. tschoe, stepi ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

8 - Re: Chile im Mai....27.3.2008 - 00:31
Hi! Mai und südliches Chile verträgt sich -wahrscheinlich- gar nicht. Wenn Du wirklich "sicheres" Wetter haben möchtest, müsstest Du Dich auf Nordchile beschränken. Im Seen gebiet, genauso wie um Santiago herum wird es wahrscheinlich oft regnen. In Patagonien ist Schnee um diese Jahreszeit nicht selten. ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

9 - Re: 4 Wochen Talca....26.2.2008 - 17:48
Hallo, sehr zu empfehlen ist die Zugfahrt Talca - Constitucion (an der Mündung des Rio Maule ins Meer) mit einem uralten Schienenbus, dauert glaube ich so ca. 3h. Info am Bahnhof Talca, Tickets supergünstig, man sollte nur recht früh da sein wenn man Samstags fährt, um noch einen Sitzplatz zu bekommen. In Constitucion kann man sich bei schönem Wetter gut einen Tag aufhalten und günstig übernachten. Oder am selben Abend mit dem Bus (schneller und andere Strecke) zurück nach Talca. Grüße, Ann info unter http://www.efe.cl/html/transporte/talca_constitucion.php ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

10 - Re: Reiten in Chile....3.1.2008 - 13:37
Hallo Ulf, also ich hätte gerne den Vulcantrail gemacht, weil jeder davon begeistert war. Wegen dem Wetter ging sie aber leider nicht. Daher bin ich dann durch den Nationalpark "Huerquehue" zu den heissen Quellen geritten. War auch super! Der Trail hat 4 Tage gedauert. lg carola ...>>>
Im neuem Fenster öffnen.In diesem Fenster öffnen.

Benötigte Suchzeit: 0.17 Sekunden
Neue Suche

>>|1 bis 10 von 132 Treffern bei 8994 Beiträgen1112131415161718191>>


Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.12 s