Chile-Web.deVersión en Español Versión en Español
Aktuelle Uhrzeit in Chile:
Montag, 23.Oktober.2017, 23:10
Von Hamburg nach Chile ... >>>Von Hamburg nach ChileZu Favoriten hinzufügen
Als Startseite festlegen
Weiterempfehlen
START: Startseite Forum Gästebuch Umfragen Schnellsuche Link-Partner Partner-Bereich Impressum
SERVICE: Newsletter Grußkarten Weiterempfehlen Link-/Bannertausch Chile-ReiseCenter
CHILE: Auf einen Blick Landesinfo Geographie Visum Klima Nationalparks Chile-FAQ Reiseführer
DATENBANK: Fotogalerie Chile-Tipps Unterkünfte Pinnwand Reiselinks ReiseShop Touristik Service
Chile Übersicht
Praktikum,Sprachkurse,Mietauto...Praktikum Spanischkurse Freiwilligenarbeit Unterkunft Mietautos...Klicks : 438Voto : 4.00Seite direkt Öffnen
Standort - Forum
Suche im Forum:

Erweiterte Forum Suche
Zu Pferd durch Chile. Ein Jahr unterwegs bis zum Kap Hoorn. ... >>>Zu Pferd durch Chile. Ein Jahr unterwegs bis zum Kap Hoorn.

Dein Beitrag: Zur Liste
Neuer Beitrag: Zur Liste

Die letzten 15 Beiträge:


    Beitrag von Andreas Dodot -- 18.8.17, 14:34
    EMail: E-Mail

    meine 9. Reise nach Chile


      Hallo Rolf, habe jetzt für Oktober und November 2017 für 2 Monate Chile gebucht. Endlich mal Zeit für einen längeren Aufenthalt, bin jetzt im Ruhestand.
      Nach Santiago und Copiapo, sowie dann San Antonio, plane ich später über Curanilahue nach Concepcion und dann nach Puerto Montt, den Osorno und Ensenada letztlich die Carretrra Austral zu bereisen.
      Ich werde wohl viel bei Freunden wohnen, aber was mir immer schon am Herzen lag und bei dieser Reise ein muss sein wird, ist Dich zu besuchen.
      Bei Dir im Ort muss auch ein Hektor Roa mit Familie wohnen. Der hat mal für die MOAC in Concepcion im Jahre 1993 als Dolmetscher fungiert.
      Zuletzt war ich 2015 aber nur drei Wochen in Chile, da ging es vor allem um mittlerweile viele verstorbene Freunde auf dem cementerio zu besuchen und persönlich Abschied zu nehmen.
      Ich hoffe wir sehen uns dort, aber wenn man etwas will......
      dann wird es klappen, viele liebe Grüße Andreas aus Marl de alemania

      Infos zum Thema Kleinanzeigen: Pinnwand (dauerhafte) | Pinnwand (kurzzeitige) |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden










    Beitrag von Sumi -- 30.12.16, 22:08
    EMail: E-Mail

    chilenisches Recht


      Kennt einer sich mit chilenischem Recht aus, was die Rechte des Mannes angeht bezüglich Unterhalt für das eigene Kind? Der Freund von mir (Chilene) hat gerade ein riesen Problem und ich würde gerne wissen, ob man das einmal festgelegte Unterhaltsgehalt neu vor Gericht aushandeln kann, wenn man das Problem hat, dass man jetzt deutlich weniger Geld verdient als vorher und es für das eigene Leben nicht mehr reicht ?

      Die Kosten des Kindes werden nicht durch zwei geteilt, obwohl seine Ex-Freundin wesentlich mehr (und auch sehr gut )verdient als er und er wie gesagt das Problem hat, dass er die letzten Monate sehr wenig verdient hat. Er hat dann die Sparte gewechselt, wo er etwas mehr verdient hat, aber auch das reicht nicht, weil er auch seinen Schulden von der Bank abbezahlen muss. Und musste neue Schulden aufnehmen, um den Unterhalt zu bezahlen. Als er dann nochmal in eine andere Sparte gewechselt hat, reicht auch dort das Geld für den Unterhalt neben den Schulden nicht und er muss jetzt 7 Tage die Woche von morgens bis abends arbeiten damit er quasi mehr Geld am Ende des Monats raus hat.
      Er wollte sich keinen Anwalt nehmen ( er hat gar kein Geld dafür). Er ist auch komplett überzeugt, dass man da nichts machen kann, weil es einmal vom Gericht festgelegt wurde. Aber das kann doch nicht sein, dass man die Summe der " pensión" nicht mehr verändern kann, zumal sich ja sein Gehalt und seine persönliche Lebenslage sehr verändert hat ( er wird jetzt auch noch eigene Miete bezahlen müssen, wenn das verkaufte Haus seiner Oma an seine Tante geht) .Ich wäre euch für Hinweise oder ähnliche Fälle die ihr kennt sehr dankbar .
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden


    Beitrag von Maike -- 13.12.16, 23:52
    EMail: E-Mail

    Geld nach Chile einführen


      Hallo ihr Lieben,

      ich hoffe auf diesem Wege vielleicht ein paar Antworten zu finden.
      Ich lebe in Chile (zurzeit noch mit Tourivisum) und möchte mir eine kleine Wohnung in Concon kaufen. Meine Eltern werden mir dafür das Geld leihen. Nachdem ich in etlichen Behörden und Banken versucht habe Infos bekommen bin ich nicht viel weiter.

      Hat jemand Erfahrung damit, was der beste Weg ist eine höhere Summe an Geld von Deutschland nach Chile zu bekommen?
      Bzw. wenn ich das Geld bar oder per Überweisung nach Chile einführe und es für die Investition (den Wohnungskauf) nutze muss ich auf das Geld erneut Steuern bezahlen?

      Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

      Infos zum Thema Unterkünfte: Forum | Unterkünfte in Chile | Pinnwand (dauerhafte) | Pinnwand (kurzzeitige) | Touristik Service |
    Auf diesen Beitrag Antworten  |  Alle Beiträge zum Thema  |  Beiträge Suchen  |  Diesen Beitrag versenden
Liste der ersten 200 Beiträge von Gesamt 8981 Neuen Beitrag schreiben
Neuen Beitrag schreiben | Ältere Beiträge > | Ältesten Beiträge >>
Google
Internet   Chile-Web.de  
Impressum
Link-/Bannertausch | Unsere Banner | Partner Bereich
Reise-Center | Kaufhaus | Reisebüro | ReiseShop
www.Turismo-Chile.cl Sitio en Español
© 2004 Chile-Web.de Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer / Impressum - Laufzeit: 0.09 s